Artikel

Trust and Sign und die elektronische Fernsignatur B2B

Die Netheos Trust and Sign Lösung beschleunigt und sichert die

Unterschrift eines Geschäftskunden

Die Signatur kann von der Identifizierung des Unterzeichners über die Identifizierung seines Unternehmens bis hin zum Nachweis der rechtlichen Verbindung zwischen beiden reichen. Dies geschieht, um die Erfahrungen Ihrer Kunden zu verbessern und gleichzeitig Ihre gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen.

Wie läuft es ab, wenn ein Unternehmen aus der Ferne unterschreibt?

 

Formular

Der Nutzer füllt in einem Formular seine persönlichen Informationen (natürliche Person) sowie die seines Unternehmens (juristische Person) aus.

Trust and Sign verwendet diese Daten, um eine Reihe von Prüfungen beim Unternehmensregister durchzuführen: ob die ausgefüllte SIREN korrekt ist, ob das Unternehmen existiert und aktiv ist, aber auch, ob die Identität der natürlichen Person, die das Rechtsgeschäft unterzeichnen wird, tatsächlich die eines Gesellschaftsvertreters ist.

 

 

Belege

Der Nutzer reicht sein Identitätsdokument (nationaler Personalausweis, Reisepass, Residenzkarte) ein, um seine Identität als natürliche Person zu belegen. Neben der unerlässlichen Prüfung der Echtheit dieses Dokuments wird auch eine Konsistenzprüfung der darin enthaltenen Daten mit den zuvor eingegebenen Daten durchgeführt, um zu bestätigen, dass es sich tatsächlich um das Dokument des Bevollmächtigten des Unternehmens handelt.

 

 

Elektronische Signatur

Der Nutzer unterschreibt seinen Vertrag elektronisch mithilfe eines SMS-OTP-Codes, den er auf seinem Telefon erhält. Das erzeugte elektronische Zertifikat ist tatsächlich das einer natürlichen Person und die Signaturstufe „fortgeschritten“ gemäß der Definition der europäischen eIDAS-Verordnung.

 

 

 

 

 

Erkannte Anomalien

Im Falle einer Unstimmigkeit in der Akte, z. B. wenn der Unterzeichner als natürliche Person nicht der Bevollmächtigte des Unternehmens als juristische Person ist, wird Trust and Sign ihn benachrichtigen, um einen manuellen Prozess über seine Back-Office-Schnittstelle oder einen 100% automatisierten Prozess über seine APIs auszulösen.

 

 

Wie wird Trust and Sign konfiguriert?

Unsere Lösung ist zu 100 % anpassbar und passt sich optimal an Ihre geschäftlichen Probleme an.

In der Konfigurationsoberfläche von Trust and Sign wählen Sie aus, welche Dokumente obligatorisch sind und welche Kontrollen Sie durchführen möchten. So ist es möglich, automatisch zu prüfende Belege hinzuzufügen, z. B. eine Bankverbindung oder einen Wohnsitznachweis. Ebenfalls von dieser Schnittstelle aus beschreiben Sie Ihre Beweisakte, die in „Y“, d. h. an mehreren Orten, archiviert werden kann (Elektronisches Archivierungssystem für langfristige Beweise, Ihre GED für den täglichen Gebrauch usw.).

Trust and Sign ist also eine schnell einsatzbereite B2B-Verkaufslösung mit zahlreichen Vorteilen (Echtzeitverfolgung eingehender Kundenfälle, automatisierte Mahnungen per E-Mail oder SMS usw.).

 

Das interessiert mich, mehr erfahren!

 

Autor des Artikels
Adrien

Adrien

Digital Marketing Officer | Als Teil des Marketingteams von Netheos nutze ich diesen Blog, um alle aktuellen Neuigkeiten des Unternehmens mit Ihnen zu teilen.
Artikel teilen
Interview

Pierre Pontier, Directeur Général de Namirial France

Weiße Bücher
Newsletter


Infografiken