Artikel

Was ist die elektronische Signatur in Google Drive wert?

Eine Funktion zur elektronischen Signatur von Dokumenten landet in Google Drive und Google Docs. Ist sie zuverlässig? Was ist sie wirklich wert?

Die elektronische Signatur in Google Drive hat die Form eines neuen Feldes namens eSignature. Die Nutzer haben mehrere Möglichkeiten, ein Dokument zu unterschreiben: handschriftlich, mit ihren Initialen oder durch Einfügen ihres Namens. Es ist auch möglich, das Datum der Unterschrift automatisch hinzuzufügen. Google bietet außerdem die Möglichkeit, die Unterschrift einer anderen Person anzufordern, ausstehende Unterschriften zu verfolgen und Dokumente schnell zu sortieren, sodass nur die unterschriebenen Dokumente angezeigt werden.

Die Funktion ist derzeit als offene Betaversion für einzelne Google Workspace-Abonnenten verfügbar. Google hat noch nicht angegeben, ob sie auf alle Nutzer von Google Drive ausgeweitet wird, aber es ist wahrscheinlich, dass sie den Abonnenten vorbehalten bleibt.

Google bietet seinen Nutzern nun einen kostenlosen Dienst für elektronische Signaturen an und versucht damit, sich von seinen konkurrierenden Plattformen für die Speicherung und den Austausch von Dateien abzuheben und ihnen einen Schritt voraus zu sein. Dennoch bleibt das Niveau der vorgeschlagenen Signatur niedrig.

Eine elektronische Signatur auf einfacher Ebene.

Es ist unbedingt zu beachten, dass die elektronische Signatur von Google auf einfacher Ebene angesiedelt ist. Zur Erinnerung: Die elektronische Signatur, die in der eIDAS-Verordnung geregelt ist, wird in drei Stufen angeboten: einfach, fortgeschritten und qualifiziert. Sie umfasst zum Beispiel nur die formale Identifizierung des Unterzeichners durch eine Identitätsprüfung. Sie bietet dann nur ein begrenztes Maß an Sicherheit. Sie ist vor allem für alltägliche Anwendungen gedacht, bei denen Sicherheit keine große Rolle spielt. Für hochvertrauliche oder rechtsverbindliche Dokumente empfiehlt es sich, robustere und sicherere Lösungen für elektronische Signaturen zu verwenden, die von vertrauenswürdigen Dritten und Zertifizierungsstellen angeboten werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Einführung der elektronischen Signatur in Google Drive und Google Docs ein bedeutender Fortschritt ist, der die Verwaltung amtlicher Dokumente erheblich vereinfacht. Es ist jedoch wichtig, die Grenzen der elektronischen Signatur auf einfacher Ebene in Bezug auf die Sicherheit zu berücksichtigen, insbesondere bei sensiblen Dokumenten. Bei Netheos bieten wir eine Lösung für elektronische Signaturen an, die alle drei eIDAS-Ebenen zusammenfasst, um Dokumente entsprechend der für sie erforderlichen Sicherheitsstufe unterschreiben zu lassen.

Autor des Artikels
Adrien

Adrien

Digital Marketing Officer | Als Teil des Marketingteams von Netheos nutze ich diesen Blog, um alle aktuellen Neuigkeiten des Unternehmens mit Ihnen zu teilen.
Artikel teilen
Interview

Pierre Pontier, Directeur Général de Namirial France

Weiße Bücher
Newsletter


Infografiken