Artikel

4 Gründe für die Digitalisierung des Underwriting-Prozesses

Die Gesundheitskrise und die nationale Eindämmung haben sich auf alle Wirtschaftszweige ausgewirkt und unser Verhalten grundlegend verändert. Die Veränderungen, die durch diese beispiellose Krise ausgelöst wurden, sind vielfältig. Die Menschen müssen ihre Reisen einschränken, müssen physische Distanz halten und den #contact einschränken, Telearbeit wird nun bevorzugt. Vorerst bleibt die soziale Distanzierung in unserer Gesellschaft bestehen, und die Unternehmen müssen sich anpassen, um ihr Geschäft aufrechtzuerhalten. Die Digitalisierung ist zu einem wichtigen Verbündeten geworden, der es ermöglicht, weiterhin neue Kunden unter Vertrag zu nehmen und gleichzeitig die Gesundheitsvorschriften einzuhalten.

Netheos, ein vertrauenswürdiger Dienstleister, spricht über die vier Hauptvorteile der Digitalisierung von Zeichnungsprozessen:

1) Kosten senken

Digitale Underwriting-Lösungen helfen, effizienter zu arbeiten und Zeit zu sparen. Denn durch die automatische Überprüfung der Belege und die Echtzeit-Feedbacks an den Nutzer kann sehr schnell eine vollständige und konforme Akte erstellt werden. Die zugehörige elektronische Signatur ermöglicht eine sofortige Unterschrift und den Abschluss des Verkaufs zu jeder Zeit, da die Lösung rund um die Uhr und auf jedem Endgerät (Smartphone, Tablet, Computer..) verfügbar ist. Das Kundenerlebnis wird verbessert und die Umwandlungsraten erhöht.

2) Kontakte einschränken

Die Entscheidung für vollständig papierlose Lösungen verringert den Papieraufwand für die Aktenführung und den physischen Kontakt mit den Endkunden. Alles kann vollständig online, aus der Ferne, stattfinden, was den #contact zwischen Kunden und Verwaltern einschränkt. Der Gang in die Filiale ist nicht mehr wesentlich, was den Kunden Sicherheit gibt und den Abschluss beschleunigt.

3) Sichere Prozesse durch Einhaltung der Vorschriften

Digitale Underwriting-Lösungen haben Algorithmen zur Überprüfung von Belegen an Bord. Künstliche Intelligenz ermöglicht es, die Qualität der gesendeten Dokumente zu analysieren, aber auch die Echtheit der Dokumente zu überprüfen. Das Betrugsrisiko wird durch diese Verfahren verringert, da alle Anomalien oder Nachbesserungen, die das menschliche Auge nicht erkennen kann, erkannt werden.

Die zertifizierte elektronische Signatur sichert die Zeichnung ab, indem sie einen bewährten Rechtsrahmen einhält, der den europäischen Vorschriften (eIDAS) entspricht. Die Beweismappe und die gesetzliche Archivierung ermöglichen es, im Streitfall konkrete Beweise vorzulegen und die Dauerhaftigkeit der Beweise zu gewährleisten.

4) den Fortschritt von Dossiers verfolgen

Die Schnittstelle zur Fallverwaltung ermöglicht einen klaren Überblick über die Geschäftspipeline. Es ist möglich, den Fortschritt laufender Fälle zu verfolgen. Jede Aktion des Verwalters oder des Klienten wird nachvollzogen und innerhalb der Akte gespeichert. Mithilfe von Automatisierungstools können Mahnungen an die Kunden selbstständig erfolgen: ein Dokument vergessen, eine Unterschrift fehlt, wodurch die Konversionsrate erheblich gesteigert werden kann.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Digitalisierung des Underwriting-Prozesses die Beschleunigung des Verkaufs und die Umwandlung von Interessenten fördert. Der Fortbestand vieler Berufe erfordert die Entmaterialisierung der Zeichnungsprozesse. Durch die automatische Dokumentenprüfung können Betrug und Bearbeitungszeiten reduziert werden. Die zertifizierte elektronische Signatur erleichtert und sichert diese Interaktionen zwischen Verwalter und Kunden.

Erfahren Sie mehr über Netheos

Demo anfordern

Autor des Artikels
Adrien

Adrien

Digital Marketing Officer | Als Teil des Marketingteams von Netheos nutze ich diesen Blog, um alle aktuellen Neuigkeiten des Unternehmens mit Ihnen zu teilen.
Artikel teilen
Interview

Pierre Pontier, Directeur Général de Namirial France

Weiße Bücher
Newsletter


Infografiken